Fortbildung: Einführung in die Kunststofftechnik

Einführung in die Kunststofftechnik

 25.04.2018 - 26.04.2018  72160 Horb am Neckar  INVENTUM GmbH
Kunststoffe werden im Automobilbau, in der Medizintechnik, für Konsumgüter und in vielen anderen Bereichen heute als Konstruktionswerkstoff eingesetzt. Die Auswahl, Anwendung und Verarbeitung von Kunststoffen ist hingegen für die meisten Ingenieure und Techniker bei weitem noch kein vertrautes Metier. Viele haben im Rahmen ihrer Ausbildung und Berufslaufbahn nur einen begrenzten Einblick in die Kunststofftechnik erhalten und werden bei Neu- und Weiterentwicklungen in zunehmendem Maße mit dem Einsatz von Kunststoffen konfrontiert. 

Schwerpunkte dieses Seminars sind die Vermittlung der kunststofftechnischen Grundlagen, die Qualitätssicherung und die Verarbeitung, vor allem das Spritzgießen von Kunststoffen. Dieses Seminar wendet sich an Ingenieure und Techniker, aber auch an technisch interessierte Kaufleute aus den Bereichen Entwicklung, Fertigungsbetreuung, Versuch, Qualitätssicherung und technischer Einkauf mit keinen 
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Anmeldung auf jobvector!

Details der Fortbildung


Bereich:
Sonstiges
Maximale Teilnehmerzahl:
24
Kosten:
1.190,- EURO inkl. MwSt. / DGM-Mitglieder 1.090,- EURO inkl. MwSt. / DGM-Nachwuchsmitglieder <30 545,- EURO inkl. MwSt.
Termin:
25.04.2018 - 26.04.2018
Anmeldeschluss:
24.04.2018
Dozent/Kursleitung:
Prof. Dr.-Ing. Bernhard Rief sowie Prof. Dr.- Ing. Jürgen Gundrum, STZ Institut für Kunststoff- und Entwicklungstechnik IKET an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Horb
Veranstaltungsort:
72160
Horb am Neckar

INVENTUM GmbH



Wir organisieren für Sie
· Konferenzen
· Tagungen
· Fort- und Weiterbildungen
· Workshops

Das Team der INVENTUM GmbH besitzt seit mehr als zehn Jahren Erfahrung und Kontakte für das Organisieren von Tagungen, Konferenzen, Fort- und Weiterbildungen und Workshops.
Unser Markenzeichen ist die individuelle Vorbereitung und Betreuung jeder einzelnen Veranstaltung. Profitieren auch Sie von unserer Zuverlässigkeit, Kreativität und Fachkompetenz.